Psychosomatik und das Therapiekonzept

Psychosomatik
und das Therapiekonzept

Der Ansatz der Psychosomatik beschäftigt sich mit den psychologischen, biologischen und sozialen Bedingungen von Erkrankungen.
Psychosomatik setzt sich aus den Wörtern Psyche und Soma zusammen und beschreibt, eine beständige Wechselwirkung zwischen unserer Seele und unserem Körper.

Unmittelbar nehmen wir in jedem Augenblick wahr, dass unser Erleben, unsere Gedanken und Gefühle immer auch von körperlichen Reaktionen begleitet werden.
In diesem Sinne gibt es keine von der Seele getrennte körperliche Erkrankung oder keine körperliche Erkrankung, die nicht auch das seelische Empfinden mit beeinflussen wird.

Die getrennte, symptomorientierte Betrachtung von körperlichen Erkrankungen (Soma) und der Psyche, passt nicht länger zum neuen Lebensbegriff aus der Sicht aktueller, wissenschaftlicher Entdeckungen und eines alternativ- medizinischen Behandlungsansatzes.

Fern von der Integration des menschlichen Erlebens, der eigenen Biographie, welche das Selbstverständnis und Weltbild geprägt hat, wird der Weg zu einer dauerhaften Linderung oder Gesundung bei einer ausschließlich symptomorientierten Behandlung häufig erschwert.

Meine Arbeit als Therapeutin und Heilpraktikerin setzt an dieser Stelle an. In mein Therapiekonzept fließt die Betrachtung mit ein, dass neben unserem Umfeld, insbesondere psychische, seelische und emotionale Faktoren bei der Entstehung und Aufrechterhaltung auftretender Beschwerden eine bedeutsame Rolle spielen. Häufig zeigt sich hierbei unserer Körper als Übersetzer der Seele in das Sichtbare.

Um ein paar Beispiele zu nennen, werden sich körperliche Symptome symbolisch in der Beziehung und Interaktion zu anderen Menschen häufig durch unbewusste und nicht geäußerte Beziehungsaspekte ausdrücken.
Spezifische, emotionale Konflikte (Psyche) suchen sich bei mangelnder Verarbeitung nicht selten Ausdruck in körperlichen Reaktionsmustern (Soma) und es treten ebenso psychische Symptome als Folge körperlicher Erkrankungen auf, die es bei der Behandlung immer wieder zu berücksichtigen gilt.

Meine Arbeit mit der Homöopathie sieht neben der konstitutionellen Behandlung häufig auch eine zusätzliche Integration von zwei weiteren, auf die Psyche focussierten und lösungsorientierten Therapiemethoden vor, welche unter den einzelnen Methoden genauer erläutert werden.
Diese drei Säulen meines Therapiekonzeptes finden nach Ihrem individuellem Bedarf einzeln oder effektiv in der Kombination miteinander Anwendung.
Im Sinne einer ganzheitlichen Grundlage wird so der dynamischen Individualität des Einzelnen entsprochen und so auch der Raum für ihre ganz persönliche Weiterentwicklung gegeben.

German
Bild für Seite: